Blog

Good news in strange times! (Bewerbungsfrist abgelaufen!)

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für Verwaltungsaufgaben.

 

Anfang des Jahres erhielten wir die erfreuliche Nachricht, dass der Gemeinderat eine städtische Förderung fürs FF*GZ bewilligt hat. Das heißt, für die kommenden zwei Jahre wurden uns die Übernahme der Mietkosten für unsere Vereinsräume sowie eine halbe Verwaltungsstelle zugesagt. Das bringt eine immense Erleichterung für unsere Arbeit und eine große Wertschätzung der Arbeit unserer Vorgängerinnen seit 1986, die bisher rein ehrenamtlich war. Es ist uns eine große Freude, nun die Stellenausschreibung zu veröffentlichen.

 
(Update 18.5.2020: Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Vielen Dank für all die interessanten Bewerbungen.)

 

Das ehrenamtliche Engagement unserer über 20 aktiven Mitfrauen* wird durch die neu geschaffene Stelle nicht weniger werden – im Gegenteil: Wir konzentrieren uns verstärkt auf die inhaltliche Arbeit und hoffen, dass wir bald auch wieder unsere Räume mit den bekannten und neuen Angeboten für euch öffnen können.

 

Wir danken dem Gemeinderat für die finanzielle Unterstützung, die unserer Ansicht nach auch eine wichtige, öffentliche Wertschätzung feministischer Arbeit im Allgemeinen bedeutet. Außerdem geht unser Dank an euch – unsere stillen und lauten Unterstützer*innen, Kooperationspartner*innen, langjährigen und neuen Freund*innen! Wir freuen uns auf die nächsten Jahre der Arbeit an einer gerechteren, vielfältigen und lebenswerten Welt für ALLE!

 

  • (Beitrags-Foto: Danielle MacInnes, Unsplash)