Veranstaltungen

Tender Tuesday

03.11., 19:00

Digitaler Dienstag: Belarus – das Land der Frauen



Ein Bericht von Anna

Anna wurde in Belarus geboren und lebt seit sechs Jahren in Deutschland – als neue Mitfrau* gibt sie einen Einblick in die aktuelle Situation der Frauen in ihrem Heimatland und über den Umgang mit den aktuell in Polen verbotenen Medien, die die Menschen dort über die Situation informieren sollen:

Hexta-TV

Youtube

Es sind ausdrücklich alle Geschlechter* willkommen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet die Veranstaltung digital statt:

https://us02web.zoom.us/j/88250245075?pwd=aW9IVnNFVHFLUlZLaHd5WGFVTmN3dz09

Meeting-ID: 882 5024 5075 // Kenncode: 272494
Weitere Infos:
10.11., 19:00

Digitaler Dienstag: Ökofeminismus & Intersektionalität



Online Seminar mit Julika von WECF

Am 09. September legten sie los: Die Kolleginnen von WECF packten den #Ökofeminismus aus seiner verstaubten 70er-Jahre-Kiste. Er hat nämlich einiges zu bieten, nicht nur Jutebeutel und unrasierte Achselhaare. Sondern vielmehr Ansätze zur Rettung der Welt. Ökofeminismus ist intersektional. Das war er von Beginn an und ist es bis heute. Aber was genau bedeutet das? Und vor allem: Was hat das mit mir als Individuum zu tun? Sind nicht sämtliche -ismen strukturell bedingt?

In diesem Online-Seminar wird ein Blick auf unsere alltäglichen und strukturellen Diskriminierungsmechanismen geworfen. Dazu gehört ein offener Austausch darüber, wie weiße und Cis-Geschlechtliche Personen einen zielführenden Umgang mit den eigenen Privilegien finden können, um strukturellen Diskriminierungsformen entgegen zu wirken.

WECF steht für Women Engage for a Common Future. Ihr Team setzt sich überwiegend aus weißen Cis-Frauen zusammen. Für das Online-Seminar sind daher Menschen allen Geschlechts, BIPOCs und andere Menschen, die Mehrfachdiskriminierung erfahren, ausdrücklich eingeladen teilzunehmen und mitzusprechen.

Der Workshop wird von weißen Cis-Frauen durchgeführt und richtet sich an Menschen aller Geschlechter.

Es sind ausdrücklich alle Geschlechter* willkommen. Statt im FF*GZ in der Kernerstraße sitzen wir alle zu Hause in der Videokonferenz.

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/88250245075?pwd=aW9IVnNFVHFLUlZLaHd5WGFVTmN3dz09

Meeting-ID: 882 5024 5075 // Kenncode: 272494
Wo:
Online via Zoom
Weitere Infos:
17.11., 19:00

Digitaler Dienstag: Endometriose



Vortrag und Gespräch mit Caroline

Endometriose ist eine chronische, aber dennoch gutartige Erkrankung, bei der sich gebärmutterschleimhautähnliches Gewebe im Bauchraum festsetzt. Die Krankheit hat viele Belgleiterscheinungen und ist unheilbar, die Symptome können allerdings gelindert werden.

Dieser Abend richtet sich an Menschen aller Geschlechter. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet die Veranstaltung digital statt:

https://us02web.zoom.us/j/88250245075?pwd=aW9IVnNFVHFLUlZLaHd5WGFVTmN3dz09

Meeting-ID: 882 5024 5075 // Kenncode: 272494

Weitere Infos:
24.11., 19:00

Digitaler Dienstag: Das Leben zurückgewinnen – was hilft Betroffenen von sexueller Gewalt



Gesprächsrunde mit Katharina von Wildwasser e.V.

„Wir sprechen nicht von ‚sexuellem Missbrauch‘, da dieser Begriff den Eindruck vermittelt, dass Menschen auch ‚sexuell gebraucht‘ werden können“, lautet ein Ansatzpunkt in der Arbeit von Wildwasser e.V. Mit diesem Arbeitsansatz unterstützt die Organisation Frauen* dabei, ihre jeweils „eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Handlungskompetenzen zur Bewältigung von Krisen zu entwickeln, Schutz und Sicherheit vor weiteren Übergriffen zu erarbeiten, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.“

Mit der Gründung im Jahre 1985 steht Wildwasser Stuttgart in der Tradition der feministischen Frauenbewegung. Im Mittelpunkt der Arbeit steht immer die Frau mit ihrer individuellen Erfahrung vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Lebenswirklichkeit von Frauen. Wildwasser Stuttgart e.V. bietet Schutz- und Freiraum für die Bewältigung von Erfahrungen sexualisierter Gewalt und deren Folgen. Frauen* werden unabhängig von deren sexueller Orientierung, Nationalität, Hautfarbe, so genannter „Behinderung“, gesellschaftlichem Status, Religionszugehörigkeit und kulturellem Hintergrund beraten.

Einen Tag vor dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ spricht Dipl. Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin und Systemische Beraterin Katharina über die wichtige Arbeit von Wildwasser e.V. und ermöglicht einen offenen Austausch in Kooperation mit dem FF*GZ.

Dieser Abend richtet sich an Menschen aller Geschlechter. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen findet die Veranstaltung digital statt:

https://us02web.zoom.us/j/88250245075?pwd=aW9IVnNFVHFLUlZLaHd5WGFVTmN3dz09

Meeting-ID: 882 5024 5075 // Kenncode: 272494

Weitere Infos:

Weitere Events

01.11., 16:00

Offenes Plenum



Wir freuen uns immer über neue Gesichter bei unserem Plenum! Kommt vorbei und schnuppert rein!

ACHTUNG: Das November-Plenum findet nicht wie gewohnt im FF*GZ, sondern per Zoom statt:

Meeting-ID: 868 9486 4361 // Kenncode: 226955
Wo:
Online via Zoom
Weitere Infos:
06.12., 16:00

Offenes Plenum



Wir freuen uns immer über neue Gesichter bei unserem Plenum! Kommt vorbei und schnuppert rein!

ACHTUNG: Das Dezember-Plenum findet aus Platzgründen nicht wie gewohnt im FF*GZ, sondern im treffpunkt 50 plus statt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenanzahl bitten wir außerdem bis zum 3. Dezember um eine Anmeldung per E-Mail an mail@ffgzstuttgart.de.
Wo:
Rotebühlpl. 28, 70173 Stuttgart

Der „Tender Tuesday“ findet seit November 2017 wöchentlich in den Räumlichkeiten des FF*GZ in der Kernerstraße statt. Die Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops sind meistens offen für alle Geschlechter, außer wenn anders angegeben. Der Eintritt ist frei und wir freuen uns über Wertschätzungsbeiträge. Für manche Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich (siehe jeweilige Beschreibung).

Veranstaltungs-Archiv

 

Bring dich ein!
Du hast eine Idee für einen Tender Tuesday? Möchtest du selbst einen Abend gestalten oder kennst Referent*innen zu spannenden Themen?
Melde dich unter tendertuesday@ffgzstuttgart.de