Our story

  • Wisst Ihr, dass es gar kein „Jungfernhäutchen“ gibt?
  • Was die Farbe des Menstruationsblutes bedeutet?
  • Oder wie eine Vagina von Innen aussieht?

 

Und wer oder was ist eigentlich dieses Cis? Das FFGZ - Feministisches Frauen Gesundheitszentrum Stuttgart e.V. ist ein seit 1986 bestehendes Frauen-Selbsthilfeprojekt. In den letzten Jahren zum erliegen geraten, tut sich nun wieder was! Wir werden stetig mehr, planen enthusiastisch neue Formate, vertiefen uns inhaltlich, diskutieren und vernetzen uns mit vielen weiteren jungen Frauen, Initiativen und Institutionen in und um Stuttgart herum.

 

 

Es bildet sich eine neue Generation: Das FF*GZ mit Sternchen! Dieses erweitert den Frauenbegriff und steht ein für eine Gesellschaft, die Körper, Liebe und Sex ohne Zuschreibungen lebt. Ausgehend von eigenen Körper-Erfahrungen erweitern wir den Begriff der Frauengesundheit. Wir fragen uns: Was bedeutet Gesundheit für uns? Dabei ziehen wir unsere privaten, gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Realitäten in Betracht. Und stehen ein für eine Gesellschaft, in der Liebe und Sex ohne Stereotype, Zuschreibungen und Schubladen gelebt wird. Nicht (hetero-) normativ sondern queer und fluid wollen wir Sexualität verstehen und leben können. Wir sprechen im privaten und im öffentlichen Raum über unser Wohlbefinden, unseren Körper, unser Frausein und intersektional relevante Themen in Form von: Vorträgen, Workshops, Partys, Diskussionen, Ausstellungen, Aktionen und verschiedenen Formaten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Feministisches Frauengesundheitszentrum