Blog

Tag des offenen Hinterhofs – Sommerfest im FF*GZ

Wer sich in den letzten Jahren beim Vorbeigehen an unseren opulent bestückten Schaufenstern gefragt hat, was sich dahinter verbirgt, hat am Sonntag, den 23.8.2020 von 12 bis 19 Uhr die einzigartige Möglichkeit, bei unserem kleinen aber feinen „Tag des offenen Hinterhofs“ vorbeizuschauen. Unter dem Motto „Wir klären euch auf!“ laden wir alle, die uns schon lange oder noch gar nicht kennen, die neugierig auf unsere Arbeit oder interessiert an einer Zusammenarbeit sind, dazu ein, das FF*GZ kennenzulernen.

 

Über den Tag verteilt und mit Blick auf die Einhaltung der Hygieneregeln führt das Programm via Einbahnstraßen-Tour zu spannenden Einblicken in unsere Räume und durch die Vereinsgeschichte. So ist genug Platz für alle, um bei Getränken und Snacks mehr über das FF*GZ zu erfahren. Freut euch auf Geschichten aus der Vergangenheit, Infos zur Beteiligung und entwickelt mit uns gemeinsame Zukunftsvisionen! Unsere Freundinnen von Luftliebeundkonfetti bieten euch die tolle Möglichkeit, mitgebrachte Shirts gegen Spende bedrucken zu lassen. Außerdem könnt ihr schicke Klitoris-Ketten oder Menstruationsprodukte erwerben, in unserer Bücherecke stöbern, einen Vulva-Abdruck mit Gips machen oder euch einfach ganz entspannt zum Plaudern in den Hinterhof setzen.

 

Wann: So, 23.8.2020, 12-19 Uhr

Wo: Kernerstr. 31, 70182 Stuttgart

Verweilzeiten: 12-14.30 Uhr/14.30-16.30 Uhr/16.30-19 Uhr

 

Um die bei uns geltenden Hygieneregeln einhalten zu können, bitten wir euch darum, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und euch bestenfalls bis 21.8.2020 vorher anzumelden unter: mail@ffgzstuttgart.de

 

Damit wir besser planen können, bitte bei der Anmeldung neben Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse* auch die Personenanzahl und den gewünschten Zeitraum angeben.Wir freuen uns natürlich auch über spontane Besucher*innen, müssen jedoch darauf hinweisen, dass es je nach aktueller Anzahl ggf. zu Wartezeiten kommt.

*Die Daten werden ausschließlich für die Kontaktnachverfolgung verwendet und nach vier Wochen gelöscht.